Vakuumformmaschinen

Die Einsatzbereiche der GEISS Thermoformmaschinen sind unzählig und reichen von der Sanitärbranche, der Automobilindustrie und deren Zulieferern über Kühlschrankhersteller, Wohnwagen- und Motorsportindustrie sowie Lichtkuppelhersteller bis hin zur Display- und Werbeindustrie.

Auf den Anlagen werden weltweit Paletten, Tanks, Surfbretter, Kühlschränke, Duschtassen, Badewannen, Lichtkuppeln, Lichtwerbeelemente, Sitzschalen, Toilettendeckel, Koffer, Spoiler, Torsomodelle, Displays, Werbespiegel, Dekor, Gehäuse, Verkleidungen, Abdeckungen u.a. der unterschiedlichsten Ausführungen, Größen, Farben und Designs hergestellt.
Die schwere Baureihe und unser Erfolgsmodell.
Diese Maschinen garantieren die Verarbeitung eines jeden Thermoplasten beliebiger Dicke!
Dank parametrischer Konstruktion wird die Herstellung eines jeden Maschinenmaßes ab 1000 x 900 mm Nenngröße möglich.
Eine bespiellose Optionsliste erlaubt eine beliebige Spezialisierung und Automatisierung.
Schon in der Grundausstattung werden die Bewegungen der Maschine mittels Servomotoren realisiert. Damit werden bis 2 Drittel kürzere Maschinenzeiten im Vergleich zu den früher gelieferten pneumatischen Anlagen oder zum Typ U erzielt.
Das steigert nicht nur die Produktivität sondern spart auch Energie, da die aufwendige Luftdruckerzeugung minimiert werden kann. Neu ist auch die steifere Rahmenbauweise.

Heute sind über 1.600 GEISS Thermoformmaschinen weltweit in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen erfolgreich im Einsatz.

Vakuumformmaschinen

T10

Grundausstattung

Folgende Grundausstattung macht die Baureihe T so unvergleichlich gut:

a) Ausrüstung der Oberheizung mit Quarzstrahlern der speziellen Baureihe “FAST”, Größe 250 x 63 mm, Leistung 485 Watt.

b) Separat verfahrbare Unterheizung mit gleicher Strahlerbestückung wie die Oberheizung. Abdeckung mit Glaskeramikplatte.

c) Beide Heizungen mit Linearführungen freitragend ausfahrbar. Leistungseinstellung eines jeden einzelnen Strahlers beider Heizflächen einschließlich Funktionsüberwachung. Weiterhin analoge Darstellung des Gesamtheizbildes im Vielfarbenbild nach GEISS-Patent.

d) Verfahren beider Heizungen mit servomotorischem Antrieb.

e) Alle übrigen Bewegungen werden motorisch betätigt.

f) Senkrecht zur Einspannebene bewegter, schwer ausgeführter Spannrahmen mit einstellbaren Zahnbändern. Gleichmäßig Spannkraftverteilung. Eine Einstellung auf die Materialdicke entfällt. Der Spannrahmen ist in beiden Achsen stufenlos einstellbar ohne irgendwelche Zusatzteile. Sämtliche Hubpositionen des Spannrahmens sind programmierbar und abspeicherbar.

g) Absicherung der Bedienungsseite durch Lichtvorhang mit automatischer, selbstüberwachender Sicherheitsschaltung.

h) Schwenkbare Fronttüre zur Erleichterung des Formwechsels.

i) Neue Maschinensteuerung Simatic S7 mit dezentralem Anschluss aller Nebenbaugruppen über Bussystem Profinet. Alle Bedienungen, Anzeigen und Kontrollen auf einer einzigen Bedienoberfläche Siemens IFP 1500/Touchkey in einem frei drehbaren Bedienpult, seitlich verschiebbar.

j) Komplette Vakuumanlage, bestehend aus Vakuumkessel,  Vakuumpumpe(n) 100cbm/h und automatischer Überwachung des Ölstandes und des Filterzustandes einschließlich Einbindung in die Steuerung.

k) Gebläsekühlung durch 4 Ventilatoren je 26 cbm/min Ausblasleistung; elektrische Leistung je 700 Watt.

l) Wassersprühkühlung zum Einblasen von Wassernebel in den Luftstrom der Ventilatoren. Zentraler Wasseranschluss aller Verbraucher der Maschine.

m) Automatische Durchhangüberwachung der Folie während der Heizzeit mittels Laserfotozelle.

n) Ausführung der Maschinengrundplatte bodenfrei, so dass beim Umrüsten mit Stapler unter die Maschine gefahren werden kann.

o) Automatische Vakuumpumpenumschaltung vom Kessel auf die Pumpe.

p) Automatische Belüftung des Werkzeuges vor der Entformung.

q) Der Standard Maschinenfarbton ist in Lichtgrau RAL 7035, Enzianblau RAL 5010 und Schwarzgrau 7021, wichtige bewegliche Teile sind in Signalgelb RAL 1003 ausgeführt.

r) Vakuumpumpe in verschiebbaren Schlitten eingebaut.

Wir möchten betonen, dass eine Thermoformmaschine der Firma GEISS alleine mit der Grundausstattung eine komplett ausgerüstete, halbautomatische, vollständig produktionsfähige Maschine darstellt und jeden Thermoplasten in jeder Dicke verformen kann.

Informationen zu möglichen Zusatzausrüstungen finden Sie auf der Internetseite der Firma Geiss